Photo-Bucket-Liste 2017

2017 soll das Jahr der Reise- und Landschaftsfotografie werden. Die Vorstellung von spontanen Kurztrips zu Europas Metropolen am Meer reizt mich genau so, wie der Gedanke an Langzeitbelichtungen auf der Karlsbrücke in Prag oder am Elbufer in Dresden.

Natürlich wird es Fototrails durch die Naturparks im grünen Herzen Deutschlands geben. Die Touren mit Euch machen Spaß, sind unterhaltsam und entspannend. Südharz, Rhön, Vessertal und Co halten unzählige Routen und Motive bereit. Ich bin sicher, da gibts noch Vieles zu entdecken und freue mich, wenn Ihr dabei seid.

Zudem habe ich einige konkrete Spots ins Auge gefasst, die ich auf jeden Fall besuchen und bei grandiosem Licht auf den Sensor bannen will:

  • Die Teufelsmauer mit ziehenden Wolken bei Sonnenuntergang
  • Der Drachenschwanzblick am Thüringer Meer bei Sonnenaufgang
  • Das Fliegerdenkmal auf der Wasserkuppe
  • Sternenspuren über Galaxidi
  • Der Obersee in Berchtesgaden
  • Die Windmühle in Swinemünde mit weichgespültem Ostseewasser

Die Liste kann gerne mit Euren Ideen ergänzt werden.

Maik organisiert übrigens ein Jahrestreffen. Das wird höchstwahrscheinlich im Februar stattfinden. Vorschläge zum Programm sind willkommen. Bitte als Kommentar hier lassen. Der genau Termin wird demnächst bekanntgegeben.

Eins noch: Wer von Euch ist denn an einem Photowalk mit dem bekannten Schweizer Streetphotographen Thomas Leuthard interessiert? Sollten mehrere Interessenten zusammenkommen, würde ich einfach mal anfragen ;-).

Für 2017 wünsche ich Euch allen ein munteres Gefährt, das Euch energiegeladen und voller Zuversicht durchs neue Jahr schippert.

gluecksrakete-2017-blog

P.S.: Die alte Rangierlok findet Ihr in Pfiffelbach (Koordinaten: 51.059135, 11.434604). Chices Motiv, oder? 😉

Lasst´s Euch gut gehen!

Dagmar #Capkira

3 Comments on “Photo-Bucket-Liste 2017

  1. Hallo Dagmar,
    klingt sehr gut. Einige Sachen würde ich auch gerne machen. Manches klingt aber auch nach Aufwand und weiter Reise. Ich finde es trotzdem gut. Ein paar Ziele muß man sich ja stecken.
    Wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg bei der Durchführung Deiner Projekte.

    martin

  2. Hallo Martin,

    so eine Bucket-Liste mache ich nun schon zum dritten Mal. Wenn Zeit übrig ist, muss ich nicht lange überlegen und weiß gleich, wohin die Reise geht. Sollte ich am Jahresende nicht überall gewesen sein, auch nicht schlimm, dann steht das unbesuchte Ziel eben im Folgejahr wieder auf der Liste.

    LG. 🙂

  3. Hallo Dagmar,

    schönes Bild hast Du von dem ausrangierten E-Lok hochgeladen. Vor kurzem war ich auch dort, bin rumgeklettert, reingeklettert:-)
    Über die Bucket-Liste werden wir später Gelegenheit zu unterhalten.
    LG. Endre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.